Startseite
KoRos Nord GmbH- der Verlag
Publikationen und Autoren
Rechte, Lizenzen & Foreign Rights
Ghostwriting/PR Texte
Vertrieb/Aussendienst
Rezensionsexemplare/Kontakt
Impressum




Immerwährender Kalender

"Herzensbotschaften für das Jahr“





Autor: Jando

Fotografien: Antjeca

ISBN: 978-3981486308

Veröffentlichungsdatum: 21.11.2011

Kurzbeschreibung:

Lasse deinem Herz Ruhe und Zeit. In der Stille wird es sich erholen. Jandos Aphorismen, Zitate und Lebensweisheiten sind eine philosophische Reise durch das Jahr. Sie geben Kraft, Hoffnung und Mut. Die Botschaften werden durch die Fotografien der Künstlerin Antjeca noch lebendiger. Ein Zitat aus dem immerwährenden Kalender kann es nicht besser sagen: "Frei ist der, der seinem Herzen folgt. In ihm liegt die Kraft des Lebens."

 


Modernes Märchen-gebundene Ausgabe

„Sternenreiter:Kleine Sterne leuchten ewig“

Lizenzrechte Text verkauft nach Korea, Penguin Cafe Publishing
Filmrechte abgegeben an die Produktionsfirma puzzle pictures, Deutschland





Autor: Jando

Illustrationen: Antjeca

ISBN: 978-3981486315

Veröffentlichungsdatum:27.07.2012

Kurzbeschreibung:

Wenn wir anfangen, auf unser Herz zu hören, werden wir Dinge im Leben erkennen, die uns unvorstellbar erschienen.Mats glaubt nicht mehr an seine Träume - zu sehr ist er daran gewöhnt, in der Arbeitswelt zu funktionieren. Auch seine Frau Kiki erreicht ihn nicht mehr. Bis es zu einem Ereignis kommt, dass Mats zwingt, innezuhalten. Ein kleiner Junge hilft ihm dabei, die Welt mit anderen Augen zu sehen und sein Leben neu zu gestalten. Dass man heute noch an Wunder glauben kann, davon erzählt Jandos modernes Märchen Sternenreiter, eine poetische Erzählung für Jugendliche und Erwachsene. Ein Buch über Freundschaft, Menschlichkeit und die Verwirklichung von Träumen.

Sternenreiter: Kleine Sterne leuchten ewig

Star Rider: Small Stars Shine Forever

Mats no longer believes in his dreams – he's too used to having to function in the working world. His wife Kiki also can't get through to him anymore – until something happens that forces Mats to stop and think. A small boy helps him to see the world with different eyes and reorder his life.

Jando's modern fairytale Star Rider: Small Stars Shine Forever, a poetic narrative for teenagers and adults, teaches us that you can still believe in miracles. This is a book about friendship, humanity and the realisation of your dreams.

Author: Jando's first successful book Windträume … eine wundersame Reise zu sich selbst (Wind Dreams – A Wonderful Journey To Find Yourself) was published in Germany in 2010 and is now also available as an audio book. Jando is a volunteer for the children's charity Ein Herz für Kinder and supports the baby seal campaign run by the animal rights organisation PETA.
 




November 2013

Earbook- Kombination aus Musik und Kinderbuch -gebunde Ausgabe

Ein musikalisches Märchen mit Musik-/Hörspiel-CD für Kinder ab 3 Jahren

"Die Fee und die vier Elemente"



Autor: Jens Lück

Illustration: Antjeca

Musik: Isgaard

ISBN: 978-3-9814863-7-7

Veröffentlichungsdatum: 29.11.2013

Kurzbeschreibung:

An einem ganz normalen Tag treffen sich Feuer, Wasser, Erde und Luft und beginnen miteinander zu streiten, wer von ihnen der Beste und Wichtigste sei. Dabei werden sie von einer kleinen Fee belauscht, die schon bald einen Plan zum Schlichten des Streites gefasst hat. Ein Bilderbuch mit liebevollen Illustrationen begleitend zur beiliegende Musik-/Hörspiel-CD im Stil von "Peter und der Wolf". Kinder ab 3 Jahren können hören, wie einzelne Instrumente, die Erzähler und die bekannte Sängerin Isgaard als Fee die Handlung musikalisch umsetzen. Ein kleines Märchen, das zeigt, dass das Miteinander viel schöner ist als das Gegeneinander. 


Mai 2015

Traumflieger:Lena schreibt Briefe an Gott

Modernes Märchen-gebundene Ausgabe


Autor: Jando

Illustration: Antjeca

ISBN: 978-3-9814863-2-2

Veröffentlichungsdatum: 08.05.2015

Kurzbeschreibung:

Es gibt Zeiten im Leben, in denen man Vergangenes ziehen lassen muss, um dem Glück eine neue Chance zu geben.
 
Klappentext:


Lena und Lasse sind dicke Freunde, die viel Spaß miteinander haben. Dann wird Lasse immer trauriger und dem Mann im Mond bricht das Herz. Der Himmel verfinstert sich, anhaltende Dunkelheit droht. Lenas Hoffnung sind Superhelden, die der Himmel schickt. Jedoch erfährt sie von der Taube Anastasia, dass sie und Lasse auserkoren sind, dem Mann im Mond zu helfen. Gemeinsam mit Lenas Hund Benny Buxbeutel und Schmusewal Schnorchi machen sie sich auf den Weg, um einen Auftrag zu erfüllen, der für zwei Kinder im Alter von neun und zehn Jahren eigentlich viel zu schwierig ist. Die Beiden erleben spannende Abenteuer und riskieren sogar ihr Leben. Wie schon in seinem Bestseller „Sternenreiter. Kleine Sterne leuchten ewig“ knüpft Jando an die Tradition der Märchenerzähler an. Fabelhafte Wesen, überraschende Wendungen und magische Momente ziehen kleine und erwachsene Leser gleichermaßen in Bann. Eine poetische Geschichte mit zeitlosen Botschaften und zauberhaften Illustrationen der Künstlerin Antjeca.

Oktober 2012

Hörbuch "Sternenreiter- Kleine Sterne leuchten ewig"

Als CD und Download

gelesen in Kooperation mit „art of music“

http://www.artofmusicstudio.de/home


Als CD und Download

„Sternenreiter“

ISBN 978-3-9814863-4-6

Mit Musik von Isgaard und Carmen Dethof

Veröffentlichungsdatum: 05.10.2012

Kurzbeschreibung:

siehe Buch "Sternenreiter- Kleine Sterne leuchten ewig



 


November 2014

Kunterbuntes fürs Herz


Geschenkbuch mit fünfzehn farbigen Illustrationen.-gebundene Ausgabe


 




Autorin und Illustratorin Antjeca


ISBN: 978-3-9814863-8-4


Veröffentlichungsdatum: 15.11.2014

Kurzbeschreibung:

Im Sinne von „Wir werden zu dem, was wir denken“  nimmt uns die Künstlerin Antjeca in ihrem liebevollen kleinen Geschenkbüchlein mit auf eine Reise, voll fröhlich-bunter Bilder und herzlich-positiver Gedanken, die Mut machen, zum Nachdenken einladen oder auch einfach nur Freude bereiten.


März 2015

Die Mutmacherin:Das Leben ist schön


Bericht über das Leben mit Migrationshintergrund und den persönlichen Kampf gegen Brustkrebs.- gebundene Ausgabe



Autorin Jacqueline Bakir Brader


ISBN: 978-3-9814863-9-1


Veröffentlichungsdatum: 06.03.2015


Klappentext

Die wahre Geschichte einer Frau, deren Vater 1969 aus Südostanatolien als „Gastarbeiter“ nach Deutschland kam. Die Spannungen zwischen den westlichen Werten und den türkischen Traditionen werden unerträglich. Sie läuft von zu Hause weg; für die Familie ein Skandal – für die junge Frau ein erster Schritt in die Freiheit, das eigene Leben selbstbestimmt zu gestalten. So schwer sie für ihre Ziele kämpfen musste, so sehr ist Jacqueline Bakir Braders Lebensgeschichte eine Erfolgsgeschichte und ein Plädoyer, Migration als Chance zu begreifen. „Das was wir sind und sein wollen, obliegt uns selbst. Unser Leben ist das, was wir daraus machen.“ Ob es nun darum ging, sich als türkisches Migrantenkind in der Schule zu behaupten, dem engen Korsett der traditionellen Erziehung zu entfliehen, sich im Berufsleben durchzusetzen oder den Brustkrebs zu besiegen – Jacqueline Bakir Brader ist eine Kämpfernatur, die anderen Menschen Mut macht.


Vorwort Kemal Sahin, Träger des Bundesverdienstkreuzes:
Ich kann mich noch genau erinnern, als Jacqueline mir das erste Mal begegnete. Im Oktober 2011 hielt ich einen Vortrag auf dem Türkisch-Deutschen Unternehmertag der „ATIAD“- dem Verband türkischer Unternehmer und Industrieller in Europa.

Unter der großen Männergemeinde von Unternehmern und Managern fiel mir eine zierliche, hübsche aktive Frau auf. Sie kam auf mich zu und sagte, dass sie viel über mich erfahren hätte. Ihre Erscheinung und der private, sowie berufliche Lebensweg, den sie mir erzählte, begeisterten mich. Ein Musterbeispiel von Migration- vor allem für Migrantinnen- im privaten, wie auch im beruflichen Bereich. Doch was mich am meisten faszinierte, war ihr Engagement, als Geschäftsführerin dreier Firmen und ihre Bodenständigkeit. Jacquelines Bescheidenheit und dankbares, sowie respektvolles Verhalten gegenüber ihrer Herkunft schätzte ich sehr. Zu wissen, wo die Wurzeln liegen, und diesen auch Dankbarkeit und Ehrfurcht zollen. Sich selbst nicht zu wichtig nehmen. Dieses sind Kriterien, die ich oft vermisste. Aber nicht so bei Jacqueline: Sie entwickelte Konzepte, um anderen Menschen helfen zu können. Sei es im finanziellen oder im sozialen Bereich. So entstand eine ihrer Veranstaltungen: Die maritime Sommergala. Sie kam auf mich zu und sagte, dass sie alle Einnahmen der Gala der Stiftung „ Bildung! Egitim!“ spenden möchte. Es wäre ihr eine Herzensangelegenheit  sich für junge Schüler und Schülerinnen, Studenten und Studentinnen, sowie für Berufseinsteiger mit oder ohne Migrationshintergrund einzusetzen. Jacqueline wollte sie unbedingt auf ihrem Bildungs- und Berufsweg unterstützen.  Das war im Jahr 2012, als ich mit großer Freude  Jacquelines Angebot annahm. Doch leider geschehen im Leben Dinge, die unerwartet und einen tief im Inneren bedrücken. Als mir Jaqueline erzählte, dass bei ihr Brustkrebs diagnostiziert wurde, zählten nur ihre Gesundheit und der Kampf gegen die Erkrankung. Doch tief in meinem Herzen wusste ich: Wenn jemand den Kampf gegen den Krebs besiegen kann, benötigt es einen hohen Kampfgeist, einen starken Willen und Lebenswillen. Jacqueline würde es schaffen. Ich schloss sie in meine Gebete ein. Und ich sollte Recht behalten! Jacqueline hat es geschafft! Nach überstandener Operation und Chemotherapie besuchte ich sie in Düsseldorf im Krankenhaus. Das waren vier Wochen bevor die Gala stattfinden sollte, die sie zwischen Operation und Chemotherapie weiter geplant hatte. Nun befand sie sich in der Klinik zum Brustaufbau. Ich werde diesen Besuch für immer in meinem Herzen tragen. Ich erlebte eine lebensbejahende Frau. Eine, die auch in schwierigen Zeiten immer nach vorne schaut und niemals zurück. Die im Leben viel kämpfen musste und ihren bisher größten Kampf gegen den Brustkrebs gewonnen hatte.  Und eines war klar: Die Gala zu Gunsten der Stiftung sollte stattfinden. Obwohl ich Jacqueline davon abriet die Veranstaltung zu realisieren, ließ sie sich davon nicht abbringen. Trotz körperlicher Schwächung, meisterte sie die Gala fantastisch.  Durch die maritime Sommergala konnten wir somit viele weitere Unterstützer und Freunde für unsere Stiftung gewinnen. Im nächsten Sommer wird sie erneut eine Spendengala zu Gunsten der Stiftung:“ Bildung!Egitim!“ ausrichten. Bis dahin hat sie die Zeit genutzt um ihr Leben niederzuschreiben. Mit allen Höhen und Tiefen, die Jacqueline erlebt hatte. Sei es als türkisches Migrantenkind, das sich den Anfeindungen des „Anderssein“ mutig entgegen stellte,  oder wie sie es wagte, sich der elterlichen, traditionellen Erziehung zu entziehen. Sie weiß zu berichten, wie es ist, sich als junge türkische Frau, zunächst mit neunzehn Jahren als kleines Einzelunternehmen, später als erfolgreiche Unternehmerin ihrer gewachsenen drei Firmen in der „Männerdomäne Immobilienbranche“ zu behaupten. Zudem ist Jacqueline eine dreifache, liebende, berufstätige Mutter und Mutmacherin. In ihren Seminaren spricht sie offen über ihre Erfahrungen vor, während und nach der Krebserkrankung. Sie vermittelt somit vielen anderen Menschen Kraft an sich zu glauben. Immer nach dem Motto: Nur ich selbst entscheide über mein Leben! Jacquelines mutmachende Tagesaffirmationen in den sozialen Netzwerken erfreuen sich großer Beliebtheit, so dass sie inzwischen auch als Kalender Büroräume und Wohnzimmer schmücken. Jacqueline ist eine starke Persönlichkeit und eine außergewöhnliche Frau. Es ist für mich eine große Freude und Ehre, dieses kleine, persönliche Vorwort zu schreiben. Mögen die nächsten Seiten ihren Lesern Mut machen. Mir ging es so. Herzlichst Kemal Sahin Träger des Bundesverdienstkreuzes

April 2016

Mit einem Rucksack nach Kanada
Ein etwas anderer Reisebericht

 

Cover Mit einem Rucksack nach Kanada.jpg